Eine weitere Geste, die wir uns von anderen Kulturen abschauen möchten, ist die Höflichkeit. Dies klingt nun vielleicht sehr banal, aber hier meinen wir die Höflichkeit, die wir jenen geben, denen oft nicht genug Höflichkeit entgegengebracht wird. Wird es sehr weh tun, wenn du das nächste Mal beim Verlassen des Busses, dem Busfahrer dankst und dich verabschiedest – besonders, wenn du der letzte im Bus warst? Ist es zu viel verlangt den Verkäufern ins Gesicht zu lächeln und ihnen einen schönen Tag zu wünschen? Können wir auch innerhalb der Familie einander mit „Danke“ und „Bitte“ Respekt und Liebe schenken? Diese kleinen Sachen haben große Auswirkungen – auch auf uns selbst.

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...