Geliebter Gottes!
In den nächsten Tagen möchten wir uns mit einer Gefahr befassen, das uns alle beschäftigt beziehungsweise beschäftigen sollte: die Oberflächlichkeit im Leben mit Gott, oft auch als das „lauwarme“ Leben bezeichnet. Manchmal schwächt das Feuer im Herzen ab und wir verfallen einem Zustand der Gleichgültigkeit, Faulheit und Kälte, was das spirituelle Leben betrifft. Mit geistigen Übungen und wegweisenden Ratschlägen des Beichtvaters kann dem entgegengewirkt werden. Zum Problem wird dieser Zustand allerdings, wenn nichts dagegen getan wird, das lauwarm sein ein Dauerstatus wird und das Herz in seiner Kälte erstarrt, obwohl Gottes wärmende Liebe zur Verfügung steht. Lasst uns gemeinsam die nächsten Tage einige Bibelverse zur Bekämpfung dieses gefährlichen Zustandes entdecken.

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...