„Der wohl wichtigste Punkt im spirituellen Leben eines Menschen ist sein regelmäßiges Gebet. Das Beten ist die wichtigste Aktivität, die der Mensch auf der Erde machen kann. Am Ende seines Lebens, wenn seine ganzen Jahre auf der Erde gezählt sind, bleiben ihm nur diese heiligen Momente. Und die meisten heiligen Momente sind Momente des Gebets. Natürlich gibt es im Leben des Menschen auch andere, nicht-spirituelle Zeiten, die notwendig sind. So wie das soziale Umfeld, die Arbeit, die Aufgaben, die Verantwortungen, etc. Wir müssen uns jedoch bewusst sein, dass all diese Sachen ein Ende haben und dass der Mensch nichts in die Ewigkeit mitnimmt, außer die spirituellen Tätigkeiten, die er gelebt hat.“ (- Anba Makari)

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...