Als Jonathan mit David einen Bund der Freundschaft einging und ihn reichlich beschenkte (mit Rock, Rüstung, Schwert, Bogen und Gurt), machte sich die Aufrichtigkeit dieser Freundschaft bemerkbar. Jonathan hatte eine hingebungsvolle Art der Liebe, auf die er die Freundschaft gründete. Dadurch dass David nicht in der Lage war ihn zurück zu beschenken, ist erkennbar, dass die Freundschaft auch nicht von Geschenken abhängig war. Vielmehr verband die beiden die gute Beziehung zu GOTT, der so gesehen ein Zeuge und Garant der Freundschaft wurde und ihr eine besondere Tiefe, Sicherheit und Liebe gab.

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...