„Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, die Treue gehalten.“ (2.Timotheus 4:7)
Selig, der Mensch, der dies am Ende seines Lebens sagen kann: Ich habe den guten Kampf gekämpft. Lasst uns heute Gott etwas versprechen und sagen: Herr, wir wollen Dir für Deinen Schutz und Deine Treue danken. Wir danken Dir, dass Du uns ein weiteres Jahr gegeben und bis zu dieser Stunde geführt hast. So wie Du uns nie aufgegeben hast, möchten wir Dir heute versprechen, nicht aufzugeben. Die Sünde mag uns verführen und niederschlagen, aber wir werden wieder aufstehen, denn Du bist unsere Kraft.
Versprich Gott heute etwas. Sei es, dass du eine bestimmte Sünde ganz verlässt oder, dass du nie aufgeben wirst. Er wird dir beistehen.

 

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...