„(...)vor ihm bleibt kein Geschöpf verborgen, sondern alles liegt nackt und bloß vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft schulden.“ (Hebräer 4:13)
Du magst dein wahres Ich vor den Menschen verbergen können, du kannst es allerdings nicht vor deinem Schöpfer verstecken. Ist dein Herz rein und allen gut gesinnt, dann freue dich! Gott kennt dein Herz und wird es dir vergelten. Trägst du allerdings Hass, Neid und Unreinheit in deinem Herzen, nimm diese Warnung an und reinige es, bevor der Tag da ist und all die Gedanken deines Herzens vor allen offenbar werden. Merke dir, was Papst Shenouda III einst sagte: Gott wird dich nicht fragen, warum du gesündigt hast, sondern warum du nicht umgekehrt bist.